Kraftfahrer?
Mehr als nur der Führerschein!

Stapler / Flurförderfahrzeuge

Sie brauchen den Stapler-Fahrer-Führerschein, dann sind Sie bei Zwischenfällen stets auf der sicheren Seite. Haftung ohne Schein ist das größte Problem, wirtschaftliche Nutzung ein weiteres. Die BGV.D27 ist unsere Grundlage bei der Ausbildung. Ausbildung von Anfängern und auch die Weiterbildung auf weitere Modelle ist unsere Aufgabe. Wir kommen zu Ihnen oder Sie kommen zu uns.

Gefahrgut

Transporte sind nicht nur im Tank möglich. Auch als Stückgut oder gar als Schüttgut kann es sich um Gefahrgut handeln. Die Ausbildung ist folglich auch aufgeteilt in Fahrer für "Stück- und Schüttgüter" und in "Tanks". Dann sind die Vorschriften im Inland andere als im Ausland und außerdem teilen sich die Berechtigungen noch in 7 Klassen auf. All das lernen Sie in unseren GGVSEB/ADR-Seminaren. Unsere Referenten sind IHK-anerkannt und Profis.

Ladungssicherung

Der §22 StVO verlangt, dass Ladung so zu verstauen und zu sichern ist, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbar Lärm erzeugen kann. Wir zeigen wie das geht! Die VDI-Richtlinien 2700ff ist unsere Grundlage. Sie sparen sich deftige Bußgelder, wenn Sie wissen wie Ihre Ladung zu sichern ist. Als Fahrer sind Sie nicht alleine aber stets der erste Ansprechpartner für Bußgelder.

BKF-Grundqualifikation oder Weiterbildung

Ab 09.09.2014 wird es nur noch qualifizierte Kraftfahrer geben. Qualifiziert sind Sie durch Ihre Fahrerfahrung oder durch Ausbildung zur Grundqualifikation oder durch Ihre 5-tägige Weiterbildung. Wir sind vom Fach und bieten all das um Ihnen die Berechtigung zum beruflichen Kraftfahrer zu ermöglichen oder zu erhalten. Alle Ausbildungen alle Weiterbildungen alle Module bei uns oder bei Ihnen im Haus und das in der gesamten Bundesrepublik.

Öko-Traning

Es gibt nur noch zwei große Ersparnispotenziale im Fuhrgeschäft
1. Schadensverhütung (Risk-Management)
2. Kraftstoffsparen
Beide Ziele hängen ganz eng zusammen. Wer Unfallfrei fährt, fährt allgemein auch Kraftstoffsparend oder umgekehrt. Wie das geht zeigen wir Ihnen durch ein Öko-Training oder durch unser Risk-Management Programm. 20% weniger Schäden und 5% weniger Sprit sind drin. Probieren Sie es, es ist ein Versuch wert.